Abhilfe gegen milchiges Poolwasser

Trübes Wasser sorgt bei Poolbesitzern bekanntlich für trübe Stimmung. Warum das Wasser trüb oder sogar milchig geworden ist, kann mehrere Ursachen haben.

Ursachen für trübes/milchiges Wasser:

Zu den drei häufigsten Ursachen für trübes Wasser zählen organische Reste im Wasser, keine oder vielleicht eine falsche Mischung an chemischen Zusätzen und eine nicht ausreichende Filterfunktion.

Bei den organischen Resten handelt es sich um Staub und Dreck, sowie Blützenstaub und Pollen und weiteren Pflanzenresten, welche in das Poolwasser gelangt sind. Hautreste und Haare, sowie Rückstände von verschiedenen Sonnencremes zählen ebenfalls zu den organischen Bestandteilen. Diese Bestandteile sammeln sich entweder am Boden des Beckens oder schwimmen auf der Wasseroberfläche.

Milchiges Wasser entsteht meißt auch dann, wenn die Chemie im Wasser nicht stimmt. Neben Poolrobotern, sollte man auch auf die korrekte Verwendung von Chlor achten. Hierbei spielt auch die Dosierung eine sehr wichtige Rolle, denn zuviel oder zu wenig Chlor sorgt dafür, dass die Chemikalien ihre Wirkung nicht entfalten können.

Reinigung des Wassers

Zunächst sollten alle groben Verunreinigungen mit Hilfe von Saugern aus dem Pool entfernt werden. Anschließend sollte ein pH-Test des Poolwassers durchgeführt werden. Ist der pH-Wert über oder unter einem festgelegten Grenzwert, sollten Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.
Mit Hilfe einer Stoßchlorung können zunächst alle Keime im Becken abgetötet werden. Wenn überprüft wurde, ob die Filteranlage ordnungsgemäß funktioniert, sollte diese eingeschaltet und für einige Zeit laufen gelassen werden. Zum Abschluß der Reinigung erfolgt ein Rückspülen der Filteranlage.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf