Bachlaufpumpen für Gartenteiche

Stehendes Wasser im Gartenteich kann schnell trübe werden. Um dieses Problem zu umgehen und um das Wasser zusätzlich mit Sauerstoff zu versorgen, muss man es in Bewegung bringen.

Bachlaufpumpen schaffen dieses Problem beiseite, indem diese wie der Name schon vermuten lässt, dass Wasser beim Pumpen in Bewegung bringen. Besonders Teiche die etwas größer sind, benötigen die Versorgung mit Sauerstoff dringend. Ein weiterer Vorteil einer Pumpe ist, dass diese das Wasser auch durch einen entsprechenden Filter bewegen kann und das Wasser somit gleich noch gereinigt wird.

Beim Kauf einer passenden Bachlaufpumpe gilt es einige wichtige Kriterien im Hinterkopf zu behalten. Die Größe, sowie die Tiefe des Teiches spielen eine wichtige Rolle. Die Höhe und auch die Länge des angelegten Bachlaufs sind ebenfalls wichtig, da diese Werte unter anderem die zu befördernde Wassermenge beeinflussen. Je höher der Bachlauf ist, desto stärker sollte die Pumpe sein. Andernfalls ist diese sonst nicht in der Lage, dass Wasser an den höchsten Punkt zu befördern. Die Größe des Bachlaufs gibt an, wieviel Wasser befördert werden muss. Je breiter der Bachlauf, desto mehr Wasser sollte von der Pumpe bewältigt werden können. Die Leistung des Pumpenmotors ist unter anderem ausschlaggebend dafür, wieviel Liter pro Stunde von der Pumpe bewegt werden können.

Es ist nicht ratsam die stärkste Pumpe auszuwählen, die man finden kann. Beim Kauf der Bachlaufpumpe sollte nicht zuletzt auch wirtschaftlich gedacht werden. Je höher die Leistung der Pumpe, desto höher ist logischerweise auch der Energieverbrauch. Nicht jeder Gartenteich benötigt aufgrund seiner Größe eine Pumpe mit 10.000 oder mehr Litern pro Stunde, wenn dieser auch von einer kleineren Pumpe bewirtschaftet werden kann.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf