Bodenisolierungsarten

Zur Swimmingpool Bodenisolierung für den Garten eignet sich entweder ein speziell hierfür angefertiges Vlies oder Styroporplatten. Einige der Styroporplatten können anhand von bestimmten Falzen ineinander greifen, was nicht zuletzt auch den Aufbau enorm erleichtert. Diese Art von Styroporplatten nennt man Hakenfalzplatten.

Anders als beim Vlies, welches einfach nur als Grund ausgelegt und gerade gerückt wird, sind Hakenfalzplatten dadurch, dass diese ineinander greifend sind wesentlich rutschfester. Beim Auslegen des Vlies gilt es darauf zu achten, das einzelne Vliesstücke nicht überlappend sondern aneinander stossend gelegt werden. Die Stoßpunkte werden beim Vlies anschließend mit für PVC geeignetem Klebeband verbunden.

Hakenfalzplatten sind im Vergleich zum Vliesboden etwas teurer, überzeugen jedoch mit ihrer besonderen Wärmeisolation. Somit ist das Wasser im Pool somit leichter erwärmbar, da die Durchschnittstemperatur etwas höher liegt. Auf den Hakenfalzplatten kann dann Wahlweise ein Glasfasernetz aufgebracht werden, so wie man es bereits von den Styroporwänden kennt oder eine Poolfolie überzogen werden.

Sowohl das Vlies, als auch die Hakenfalzplatten können den gewünschten Maßen des Pools Stück für Stück zugeschnitten werden.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf