Entstehung von Algen

Algen können sowohl innerhalb eines Gartenteichs, als auch in einem Swimmingpool auftreten. Das erste Merkmal an denen man die Algenbildung mit dem blossen Auge sehen kann ist eine grünliche Verfärbung des Wassers.

Vor allem im Sommer, während draussen die Sonne kräftig in das Wasser scheint, entstehen Algen besonders schnell.

Die Gründe für die Algenbildung sind folgende:

Nicht von den Fisch verzehrtes Futter, welches sich im Wasser zersetzt Verdorbenes Laub oder andere organische Stoffe im Wasser, wie zum Beispiel Pflanzenteile Im Swimmingpool können organische Stoffe auch von der Haut vom Mensch zurückbleiben.

Bei Algen handelt es sich um Kleinstlebenwesen, welche sich von den Nährstoffen und Phosphat im Wasser ernähren. Je nachdem wie gut die Lebensbedingungen im Gartenteich oder Swimmingpoolwasser sind, desto stärker vermehren diese sich. Sollte das Algenwachstum regelrechte grüne Flecken im Wasser zeigen, so spricht man auch von der sogenannten "Algenblüte".

Dadurch, dass auch normales Wasser Phosphat in sehr geringen Mengen enthält, kann es auch nach der Befüllung einer Teichanlage sehr schnell zum Wachstum von Algen kommen.

Um gezielt das Algenwachstum zu verhindern empfiehlt sich der Einsatz von phospatbindenen Mitteln, sowie der Anreicherung des Wassers im Sauerstoff. Selbstverständlich sollte man, egal ob nun Gartenteich oder Swimmingpool, auch auf die Sauberkeit achten. Pflanzenreste wie Laub sollten daher aus dem Wasser entfernt werden.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf