Hinweise zur Fischhaltung im Gartenteich

Fische im Gartenteich sind nicht nur wunderbar anzusehen, sondern die Tiere machen sich im Teich sogar nützlich. Die Fische fressen zum Beispiel Mückenlarven und andere Schädlinge, welche in den Teich gefallen sind. Weiterhin vorteilhaft ist, dass die Tiere den Teich auch mit wichtigen Nährstoffen versorgen.

Beim Kauf von Gartenteichfischen sollte man jedoch einige Grundregeln beachten. Es gibt Arten welche nur im Schwarm gekauft werden dürfen und eine Mindestanzahl von Tieren benötigen. Selbstverständlich sollte man beim Kauf mehrer Fischarten auch darauf achten, dass es sich bei den Tieren nicht um Fressfeinde handelt oder eine Art der anderen das Futter vollständig entzieht.

Die Gegebenheiten im Teich spielen bei der Auswahl der Fische ebenfalls eine wichtige Rolle, denn manche Arten bevorzugen Flachwasserzonen mit vielen Möglichkeiten sich zu verstecken, während andere Arten offene und vor allem tiefe Schwimmflächen benötigen. Der Untergrund des Teiches ist ebenfalls für das Wohlfühlen der Tiere verantwortlich, denn einige Fische bevorzugen beispielsweise einen Schlammboden gegenüber einem Kiesboden. Die Teichströmung spielt ebenfalls eine Rolle. Nicht alle Fischarten sind im stillen Wasser glücklich, weshalb sich der Kauf einer Pumpe zum Umwälzen des Wassers lohnt. Diese sollte auch zur Reinigung und zur Anreicherung des Wassers mit Sauerstoff vorhanden sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wassertemperatur. Besonders für die Überwinterung der Fische sollte es je nach Art einen Eisfreihalter und eine entsprechende Wassertiefe geben, in welcher die Fische nicht erfrieren können. Andersherum darf es allerdings auch nicht zu warm im Teich werden. Im Sommer sollte daher ein schattiger Platz im Teich auffindbar sein, in welchem die Fische unterkommen können.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf