Härtestabilisator für das Poolwasser

Wenn sich Kalk im Wasser des eigenen Swimmingpools ansammelt so ist dies auch ein Hinweis auf einen sich verändernden pH-Wert im Wasser. Metallfarbene Verfärbungen des Wasser sind ebenfalls ein Hinweis, dass eine Reinigung des Wasser dringend notwendig ist. Der Einsatz eines Härtstabilisator empfiehlt sich, wenn die Härte des Wassers zu hoch ist.

Bei sogenannten Härtestabilisatoren handelt es sich um meist flüssige Mittel, welche dem Wasser zugegeben werden. Die Aufgabe dieser Mittel ist es Kalk und Metalle zu beseitigen, indem diese neutralisiert werden. Diese Mittel dürfen auch vorbeugend eingesetzt werden, um Kalkausfällungen im Wasser zu vermeiden.

Beim Kauf dieser Hilfsmittel sollte man darauf achten, dass diese Phosphatfrei sind und somit die Algenbildung nicht fördern. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass das einzusetzende Mittel auch für die Benutzung in Swimmingpools geeignet ist.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf