Handlauf für Swimmingpools

Da die Außenwände von Aufstellbecken, wie zum Beispiel von Rund- oder Stahlwandbecken in der Regel sehr dünn sind, empfiehlt sich die Verwendung von sogenannten Handlauf-Aufsätzen.

Bei dieser Art des Aufsatzes handelt es sich um Abdeckungen, welche zum Beispiel bei Stahlwandbecken über die Beckenkante montiert werden. Wie der Name des Aufsatzes bereits vermuten lässt, dient dieser als Schutz der dünnen Stahlwandkante. Nicht nur, dass dadurch die Stahlwandkante selbst geschützt wird, sondern auch Badegäste können sich so nicht an dem dünnen Beckenrand verletzen.

Ein Handlauf hat allerdings weiterhin auch den Vorteil, dass dieser zur Befestigung der Poolfolie verwendet werden kann, indem diese mit an den Beckenrand unterhalb des Handlaufs befestigt wird. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass diese Art der Befestigung einer Poolfolie nur für Folien geeignet sind, welche den Beckenrand überlappen.

Handlauf-Aufsätze gibt es aus Kunststoff in unterschiedlichen Halteformen und Farben. Besonders beliebt sind weiße und blaue Handläufe. Spezielle Modelle verfügen über sogenannte Keilbiese, in welchen die Poolfolie eingehängt werden kann. Der besondere Vorteil dieser Modelle ist, dass bei einem späteren Austausch der Beckenfolie die Handläufe nicht entfernt werden müssen. Zusätzlich verfügen einige Modelle über geriffelte Oberflächen für einen besonderen Halt.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf