Mess- und Regeltechnik für Pools im Überblick

Besitzer eines eigenen Pools wissen in den meisten Fällen über die Pflege eines Swimmingpools bescheid. Was alles dazu notwendig ist oder welche Möglichkeiten es zur Messung der verschiedenen Poolwerte gibt, wird hier in einem kleinen Überblick dargestellt.

Besonders als Schwimmbeckenbesitzer sollte man das Wasser mindestens einmal wöchentlich auf seine verschiedenen Werte testen. Sollte einer der Werte von der Norm abweichen, so heißt es entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Grundsätzlich sind zwei Werte für die Qualität des Wassers ausschlaggebend: Einerseits sollte man stets einen Überblick über den aktuellen pH-Wert des Wasser besitzen.
Andererseits sollte auch die Menge an gelösten Desinfektionsmittel und Wasserzusätzen wie Chlor oder Aktivsauerstoffen bekannt sein.

Hierfür gibt es sowohl verschiedene Wassertester in Form von Teststreifen, als auch flüssige Tester, welche sich ebenfalls wie die Teststreifen verfärben. Nicht zuletzt gibt es auch digitale Testgeräte, welche einem bei der Bestimmung des pH-Wertes helfen können.

Zur Bestimmung des Chlorgehaltes gibt es Chlormessgeräte.

Weiterhin existieren Wassertester und Messgeräte zur Bestimmung des Redoxpotentials, der Leitfähigkeit und des Salzanteils im Wasser.

Zur Regelung des Pools ist eine Poolsteuerung zu empfehlen. Dabei handelt es sich um eine zentralisierte Anlage, welche mit allen wichtigen Bestandteilen des Pools verbunden ist und diese sozusagen steuern kann. Angebunden an eine Poolsteuerung sind zum Beispiel Filteranlagen, Pumpen und bei Bedarf sogar Dosiermechaniken, welche dem Wasser automatisch Chlor hinzugeben können.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf