Thermometer für den Swimmingpool

Um die Temperatur des Wassers im eigenen Swimmingpool stets überwachen zu können, empfiehlt sich der Einsatz eines Pool-Thermometers. Besonders im Bereich der Thermometer hat man hierbei viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Funktionsweisen, aus welchen man die richtige Auswahl für sich treffen kann.

Die einfachste Variante ist ein einfaches Thermometer, welches über ein Steigröhrchen mit einer Flüssigkeit im Inneren verfügt. Diese Flüssigkeit dehnt sich mit steigender Temperatur aus und zeigt an einer Skala somit die aktuelle Temperatur an. Der Vorteil dieser Thermometer ist, dass diese ohne zusätzliche Energieversorgung auskommen und sowohl am Rande des Pools an der Wasseroberfläche, als auch an jeder anderen beliebigen Stelle am Poolrand unter Wasser platziert werden können. Je nach Tiefe des Swimmingpools kann die Wassertemperatur sogar einige wenige Grade vom Beckenboden zur Oberfläche unterschiedlich sein.

Zeitgemäßer ist der Einsatz eines digitalen Thermometers. Besonders empfehlenswert ist hierbei der Einsatz von sogenannten Solar-Thermometern für den Pool, da diese ohne den Einsatz von Batterien oder anderweitiger Stromzufuhr auskommen. Thermometer mit Digitalanzeige schwimmen meist auf der Wasseroberfläche und besitzen einen Mess-Stab, welcher einige Zentimeter in den Pool hineinragt.

Egal für welche Variante man sich entscheidet, im Winter sollten die Thermometer aus dem Pool entfernt und trocken gelagert werden.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf