Pumpenleistung - Stärker ist Besser

Die Pumpe ist das Herzstück der gesamten Pool-Anlage. Mit Ihr steht und fällt das Projekt "Eigener Swimmingpool". Achten Sie deshalb beim Kauf einer Pumpe für Ihren Swimmingpool stets auf die angegebenen Werte.

In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass die angegebenen Werte unter Optimalbedingungen ermittelt werden und nur bedingt auf den Einsatz unter realen Bedingungen übertragbar sind.

Wie ermittelt man die optimale Pumpenleistung?

Orientieren Sie sich stets an den Angaben zum Gegendruck.

Die Pumpenleistung hochwertiger Anlagen wird in Verbindung mit einer Kennlinie zum Gegendruck angegeben. Anhand dieser erkennen Sie wieviel Leistung die Pumpe bei welchem Gegendruck ausgibt. Achten Sie darauf, dass die Kennlinie mit zunehmendem Gegendruck flach abfällt und nicht schlagartig einbricht.

Was hat es mit dem Gegendruck auf sich?

Um das Wasser in den Pool zu befördern muss die Pumpe einen Widerstand überwinden. Dieser Widerstand wird als Gegendruck bezeichnet und wird durch verschiedene Faktoren erhöht, die nachfolgend aufgeführt sind:

Es empfiehlt sich stets eine Pumpe mit einer höheren Pumpenleistung zu installieren, als für das Beckenvolumen angegeben ist.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf