Durchführung einer Stosschlorung

Eine Stosschlorung wird aus unterschiedlichen Gründen notwendig und muss nach einem genau peplanten Ablauf durchgeführt werden. Im Folgenden geben wir Ihnen eine kurze Anleitung zur Hand, die Sie bei der Stosschlorung Ihres Pools verwenden sollten um maximale Erfolge zu erzielen.

Stosschlorung Pool

Ist Ihr Pool mit zu starkem Algenbewuchs oder Kleinstorganismenbefall geplagt, kommen Sie um eine Stosschlorung nicht herum. Darüber hinaus gilt sie als probates Mittel, um den Pool über den Winter frei von Verunreinigungen zu halten. Gehen Sie in jedem Fall wie folgt vor:

Sie benötigen:

Als Grundbasis für eine erfolgreiche Stosschlorung ist der optimale PH-Wert von 7,2 und eine Wassertemperatur von mindestens 15 Grad. Bevor sie also mit der Arbeit beginnen, sorgen Sie unbedingt dafür, dass diese Werte in Ihrem Pool vorherrschen.

1. Beginnen Sie mit der Grundreinigung Ihres Beckens und der anschließenden Säuberung Ihrer Filteranlage. Nutzen Sie dazu die Rückspülfunktion. Nachdem der Grobe Schmutz aus dem Becken und die Filteranlage gereinigt wurde, stellen Sie die Anlage von Rückspülen auf Filtern um.

Stosschlorung

2. Messen Sie den aktuellen Chlorgehalt mit Ihren Messutensilien.

3. Das Ziel der Stosschlorung ist ein Chlorgehalt von 5 Miligramm pro Liter. Beginnen Sie nun dem Wasser kontinuierlich Chlor hinzuzufügen um den Wert von 5mg/l zu erreichen. Beginnen Sie mit 1 Chlortablette bzw der entsprechenden Menge in Granulatform.

4. Messen Sie den Chlorgehalt erneut. Haben Sie den Chlorgehalt von 5mg/l noch nicht erreicht fügen Sie dem Wasser Sie erneut eine Dosis Chlor hinzu.

5. Messen Sie den Chlorgehalt erneut. Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie einen Chlorgehalt von 5mg/l erreicht haben.

6. Wer Chlor hinzufügt muss auch filtern. Lassen Sie also Ihre Filteranlage über mindestens 48 Stunden laufen und kontrollieren Sie dabei regelmäßig den Chlorgehalt des Wassers. Sollte dieser unter 5mg/l absinken chloren Sie nach. Halten Sie den Chlorgehalt über die angegebenen 48 Stunden konstant bei 5mg/l.

Halten Sie sich an diese Anleitung und liegen keine grundlegenden Probleme mit der Wasserqualität vor, gehört das Algen- und Kleinorganismenproblem nach der Stosschlorung der Vergangheit an.

Die benötigten Utensilien und Mittel zur Wasserpflege finden Sie in unserem Onlineshop unter der Rubrik Wasserpflege.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf