Technikschacht am Pool

Wer eine Pool baut sieht in erster Linie oftmals nur das Becken vor sich. Das hierfür selbstverständlich noch die entsprechenden Anbindungen für Wasser und möglicherweise auch Strom verlegt werden müssen, wird von vielen zu Beginn des Projektes übersehen.

Beim Bau eines Pool sollte man darauf achten, welche Technik mit zum Einsatz kommen soll. Speziell bei Pools mit Filteranlagen und Pumpen sollte ein Technikschacht für die entsprechende Elektronik und die Rohrleitungen vorhanden sein.

Der besondere Vorteil am Technikschacht ist, dass dieser direkt am Becken liegen kann. Die eingebauten Leitungen sind daher besonders kurz und besonders beim Auftreten von undichten Stellen muss hierfür nicht der gesamte Garten aufgegraben werden. Technikschächte am Pool sind durch eine Bodenklappe auf sehr einfache Art und Weise erreichbar. Die Klappe sollte dabei möglichst aus Gitter bestehen, da eine fest verschlossene Plastikabdeckung dafür sorgen kann, dass die Luftfeuchte innerhalb des Technikschachts zunimmt. Dies wiederum wirkt sich negativ auf die Mechanik von Pumpen aus. Der Technikschacht sollte daher gut belüftet sein, um Schäden an Geräten vermeiden zu können.

Wer beim Bau des Pools bereits über eine Überdachung nachdenkt oder eine neue Überdachung bauen lassen möchte, der sollte darüber nachdenken diese Überdachung mit über den Technikschacht anzubringen.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf