Teichvlies als Schutz für Teichfolien

Beim Bau eines eigenen Teichs im Garten kommt irgendwann der Punkt, an welchem die Teichfolie ausgebreitet werden muss. Für die Teichfolie sollte der Untergrund besonders gleichmäßig geschaffen und frei von Steinen sein.

Selbst leichte Unebenheiten, verbunden mit einigen kleinen Steinen können bereits enorme Schäden für die Teichfolie bedeuten. Hinzu kommt an dieser Stelle noch der Druck des Wassers, welches später in den Teich eingelassen wird. Das Gewicht des Wasser drückt die Teichfolie fester auf die im Boden befindlichen Steine, was letzten Endes Schäden an der Folie bedeuten kann.

Die Folie mit Teichvlies schützen

Zur besseren Lastverteilung und auch im Gefahren für die Folie von vornherein auszuschließen, empfiehlt sich die Verwendung eines Teichvlies. Diese wird vor dem Ausbreiten der Teichfolie auf den Untergrund gelegt. Unter dem Vlies liegende Steine können so zu keiner Überdehnung der Teichfolie beitragen.

Da die Gefahr nicht nicht nur von Unten kommt, sondern auch von Oben, empfiehlt es sich zudem ein weiteres Vlies auf die Teichfolie aufzulegen.

Sollte doch einmal ein Loch in der Teichfolie sein, so muss dies nicht das Ende des Teiches bedeuten. Hochwertige Teichvlies sorgen dafür, dass der Teich weiterhin dicht bleibt. Beim Kauf des Teichvlies sollte man auf die Qualität und Wasserundurchlässigkeit des Materials achten.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf