Wasserfall im Bachlauf integrieren

Wer sich für die Installation eines Bachlaufsystems für seinen Gartenteich entschieden hat, kann zusätzlich einen künstlichen Wasserfall in die Bachlaufelemente einbinden. Um ein solches Projekt zu realisieren existieren mehrere Möglichkeiten.

Zum Einen kann der Wasserfall durch die natürlichen Gegebenheiten vor Ort erschaffen werden, indem bestehende Höhenunterschiede im Bachlauf nicht abgeflacht werden. Das Wasser fließt also über bestehende abrupte Höhenunterschiede und es wird ein kleiner Wasserfall im Bachlauf erschaffen. Wer nicht über solche natürliche Gegebenheiten auf seinem Grundstück zurückgreifen kann muss mit den im Handel erhältlichen Materialien für einen künstlichen Wasserfall sorgen.

Für die Gestaltung eines künstlichen Wasserfalls eignen sich entsprechende Kunstoffelemente die an der angedachten Stelle positioniert werden. Auf diese Art und Weise wird die Illusion eines natürlichen Wasserfalls erzeugt. Besitzer von modernen Wasserbecken sollten auf geformte Edelstahlelemente zurückgreifen, da Steinnachbildungen aus Kunststoff oft nicht in das gestalterische Grundkonzept eines Wasserbeckens passen.

Bei der Ermittlung der optimalen Fallhöhe des Wassers empfiehlt es sich eine Mindestfallhöhe von ca. 40-50 cm einzuhalten. Dadurch wird gewährleistet, dass der erschaffene Wasserfall auch als solcher wahrgenommen wird.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf