Wasserspielpumpen für Gartenteiche

Sehr typisch bei einem Gartenteich ist, dass dieser über eine kleine Fontäne in der Mitte verfügt. Diese kleinen Springbrunnen nennt man oftmals auch "Wasserspiel", weshalb die hierfür benötigte Pumpe auch "Wasserspielpumpe" genannt wird.

Im Vergleich zu herkömmlichen Pumpen mit einem einfachen Rohranschluss besitzen die Wasserspielpumpen bereits ein sogenanntes Teleskopsteigrohr. Oftmals sind diese Modelle weiterhin ausgestattet mit einem Kugelgelenk, sowie einem Mehrwegeventil und natürlich der passenden Anschlussstücke für verschiedene Schläuche. Je nach Modell gibt es verschiedene Düsen-Aufsätze, mit welchen unterschiedliche Wasserbilder erzeugt werden können. Gemeint ist hierbei, auf welche Art und Weise und in welche Richtungen das Wasser herausgespritzt wird.

Der ganz besondere Vorteil ist, dass man sich bei dieser Pumpenart nicht um die Anbringung des Telekopsteigrohres kümmern muss. Die Wassertiefe des eigenen Gartenteiches spielt beim Kauf ebenfalls eine untergeordnete Rolle, da das Steigrohr sich verschiedenen Wassertiefen problemlos anpassen kann. In den meisten Fällen können selbst Förderhöhen von 2 Meter bis 3 Meter erreicht werden, wobei dieser Wert sehr stark von der eingebauten Pumpe abhängig ist. Beim Kauf sollte man also einen Blick auf den eingebauten Motor, sowie dessen Leistung in Watt achten.

Der Effekt dieser Pumpen ist nicht nur schön anzusehen, sondern das Wasser des Gartenteichs wird durch das Aufwirbeln in die Luft auch mit Sauerstoff angereichert.

Montage einer Wasserspielpumpe

Die Montage ist sehr einfach gehalten. Die Wasserspielpumpe wird hierbei einfach an der gewünschten Position im Gartenteich platziert und an den Stromanschluss angeschlossen. Zu guter letzt kann die Pumpe mit kleinen Steinen am Boden befestigt werden.

Tipp:

Bei der Platzierung der Pumpe sollte darauf geachtet werden, dass diese im späteren Betrieb keinen Schlamm oder anderen Schmutz einsaugt und somit verstopft. Die Pumpe selbst könnte dadurch beschädigt werden.

Vor dem Wintereintritt sollte die Wasserspielpumpe aus dem Teich wieder entfernt werden, um diese vor Frostschäden schützen zu können. Die Pumpe sollte anschließend entleert und im Haus an einem trockenen Ort gelagert werden. Dies sollte dank der leichten Montage kein Problem darstellen.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf