Wichtige Poolwerte im Überblick

Die Qualität des Swimmingpool-Wasser ist von sehr vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig. Wenn die Qualität des Wassers sich verändert, sollte man genau wissen, wie man diese so schnell wie möglich wieder korrigieren kann. Um korrekt Gegensteuern zu können, ist es also von Vorteil die Ursachen der Veränderung zu wissen. Zu den wichtigsten Werten für die Wasserqualität gehört eindeutig der pH-Wert und die Menge des im Wasser enthaltenen Chlors.

Der pH-Wert:

Das Messergebnis des pH-Werts gibt an, ob das Wasser im Becken basisch oder sauer ist. Hierbei sind beide Extreme ernst zu nehmen, denn alles was einen Wert von 7.0 unterschreitet oder einen Wert von 7.4 überschreitet ist nicht mehr zum darin Baden gehen geeignet. Liegt der pH-Wert unter 7.0, so spricht man saurem Wasser. Wasser mit einem pH-Wert von über 7.4 nennt man alkalisch. Der beste Wert ist hier also genau bei 7.2 in der Mitte zu finden.

Den pH-Wert kann man auf unterschiedlichem Wege ermitteln. Die einfachste Art den Ph-Wert des Wassers zu ermitteln ist mit Hilfe eines Schnelltesters. Dabei handelt es sich um einen Teststreifen, welcher lediglich für kurze Zeit ins Wasser gehalten werden muss. Mit einer Farbskala kann man anschließend am Grade der Verfärbung den pH-Wert des Swimmingpoolwassers ablesen.

Gelöste Menge an Chlor:

Wieviel Chlor sich im Wasser befindet erfährt man mit Hilfe eines Wassertests, welcher ebenso wie beim pH-Wert mit einem Teststreifen durchgeführt wird. Hierbei wird genauso wie beim Messen des pH-Wertes der Teststreifen für kurze Zeit in das Beckenwasser gehalten. Anhand der Verfärbung kann man vom Teststreifen anschließend das Ergebnis ablesen. Der optimale Chlorgehalten sollte sich zwischen 0,3 bis 0,6 Milligramm pro Liter bewegen. Wenn der Pool gerade mit einer Chlorung gereinigt wird, so kann der Chlorgehalt auch für kurze Zeit auf einen Wert von bis zu 1,2 Milligramm je Liter gesteigert werden, jedoch sollte nach Beendigung der Säuberung der Chlorgehalt wieder auf ein normales Maß heruntergeregelt werden.

Eine genaue Dosierungsangabe für Chlor gibt es nicht, da dieser Wert unter anderem auch von der Art der Nutzung des Schwimmbeckens abhängig ist und welche Leistung die für die Poolanlage eingesetzte Filteranlage besitzt.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf