Dosierschwimmer für den Swimmingpool

Aussehen und Funktionsweise:

Beim Dosierschwimmer handelt es sich um ein pilzartiges Plastikgehäuse, welches im inneren mit Chlortabletten befüllt werden kann.

Das Befüllen des sogenannten Dosierschwimmers erfolgt meißt durch einen Deckel auf der Oberseite. Bis auf den Deckel zum Befüllen, befindet sich der gesamte Körper des Dosierschwimmers unterhalb der Wasseroberfläche. Dieser füllt sich im Inneren mit Wasser, wobei sich die eingegebenen Chlortabletten langsam beginnen aufzulösen.

Durch kleine Öffnungsschlitze gelangt das im Inneren des Dosierschwimmers mit Chlor angereicherte Wasser wieder nach außen zurück in das Schwimmbecken.

Die Größe der Öffnungsschlitze kann bei den meißten Dosierschwimmern problemlos geregelt und somit die Dosierung des Chlors eingestellt werden.

Der Dosierschwimmer treibt frei im Schwimmbecken und ist nicht an einer Position festgebunden. Dies ermöglicht eine gleichmässigere Verteilung des Chlors.

Je nachdem welche Tabletten für den Pool verwendet werden sollen, gibt es Dosierschwimmer in unterschiedlichen Größen. Kleinere Modelle nutzen 20g Tabletten, größere Modelle können Tabletten bis zu 200g verwenden. Die Größe des Schwimmbeckens gilt als Anhaltspunkt, ob man lieber einen kleinen oder einen größeren Dosierschwimmer verwenden sollte.

Weiterhin gibt es Modelle, welche zusätzlich über ein Thermometer an einer Seite verfügen, mit welchem es bequem möglich ist die Wassertemperatur zu ermitteln.

B&M Poly Pools

Bogmann GmbH
Gewerbering Nr. 5
D-08112 Wilkau-Haßlau
+49 (0) 375 606940
info@bogmann.com

© 2015 Bogmann GmbH Impressum Datenschutz AGB Widerruf